App zieht zu viel Strom auf dem iPhone


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00d60ab/iphonegarage/blog/wp-content/plugins/microkids-related-posts/microkids-related-posts.php on line 645

Seit dem Update auf iOS 11 klagen viele Nutzer über fehlende Akkuleistung. Doch das Betriebssystem selbst nutzt nicht mehr Akku, als vorher auch. Eine App ist für die fehlende Leistung verantwortlich!

Du hast das Update auf iOS 11 gemacht und seitdem ist dein Akku deutlich schwächer? Das kann gut sein, liegt aber nicht an dem Update. Apple trifft diesmal keine Schuld. Eine der beliebtesten Apps ist für den Verlust der Energie verantwortlich: YouTube. Durch das Update der jüngsten iOS-Version tritt ein Fehler in der App auf, der für einen deutlich höheren Stromverbrauch sorgt. Bemerkbar macht sich das dadurch, dass die Geräte, nach der Nutzung der App, wärmer sind, wie zuvor.

Blöd: Der Fehler tritt nicht nur auf, während du die App nutzt, sondern auch noch hinterher. YouTube zieht auch im Hintergrund noch eine Menge Strom, obwohl die App eigentlich nicht mehr aktiv sein sollte.

YouTube arbeitet an Update

Die gute Nachricht ist, dass die Firma schon an einer Lösung, also einem Update für die App, arbeitet. Das hat YouTube gestern per Twitter bekannt gegeben. Nach einigen Beschwerden von Nutzern, kam prompt die Stellungnahme. Wer bis dahin aber nicht auf Videos verzichten möchte, sollte sich diese einfach in Safari anschauen.

Quellen:
giga.de
youtube.com
twitter.com

The following two tabs change content below.

Basileus Brown

Blogger und Chefschrauber at iPhone-Garage.de
Onlinemensch und Offlinegeek. E-Commerce Student in Würzburg und Online-Enterpreneur. iPhone schrauben und online vermarkten.