App-Hitlisten für Deutschland für 2016

Du willst wissen, welche Apps im letzten Jahr die Hits in Deutschland waren? Jetzt ist die Liste für Deutschland da. Ganz oben stehen Facebook und Google, aber wer ist noch dabei? Wir haben die Antwort für dich.

Verschiedene Marktforschungsinstitute haben Statistiken zu den Apps, die in Deutschland benutzt und heruntergeladen worden sind. App Annie hat sich auf die Downloads spezialisiert. Sie nennen genau Zahlen für Deutschland. Nielsen hingegen hat sich mit den Zahlen in den USA beschäftigt. Im Gegensatz zu App Annie ging es bei Nielsen um die Benutzung der Apps. Das ist ein großer Unterschied und liefert daher auch unterschiedliche Ergebnisse.

So sieht die Liste in Deutschland aus

In unserem Land dominiert ganz klar Facebook. Der Messenger WahtsApp belegt Rang eins. In den USA haben die Facebooks Apps die Nase vorne. Gleich drei Stück haben es unter die Top 10 geschafft. In Deutschland sind es sogar 4. Direkt dahinter kommen in den Staaten die Google Apps.

Dating macht das meiste Geld

Geht es um den Umsatz, sind die Dating-Apps die Nummer 1. Das Spiel mit der Liebe ist hierzulande ein echter Renner und spült Millionen in die Kassen der Betreiber. Gerade bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind Apps wie Lovoo und Tinder DER Renner. Auch das kann App Annie belegen.

Spiele Apps nicht unter den Top 10

Wer sich jetzt wundert, dass unter den ersten zehn keine Spiele Apps sind, ist zurecht überrascht. Auch wir hatten hier die ein oder andere App erwartet. Für diese Kategorie gibt es aber eine eigene Liste. Wir haben ja schon berichtet, dass Pokemon Go die beliebteste App im letzten Jahr war, allerdings war sie nicht die umsatzstärkste. Da muss sie sich deutlich geschlagen geben.

Unterschiede bei den Stores

Betrachten wir zum Ende noch die Unterschiede bei Google Play und AppStore. Vergleicht man die Beiden miteinander in den Kategorien Umsatz und Downloads weltweit, sind die Kategorien aufgeteilt. Die Google Variante hat bei den Downloads die Nase vorne. Insgesamt wurden 15 Prozent mehr Apps heruntergeladen, das Wachstum in Google Play ist aber deutlich höher. Noch schneller ist der Umsatz gewachsen. Hier konnte weltweit ein Plus von 40 Prozent erzielt werden. Diese Kategorie ist weiterhin in Apples Hand. Das liegt vor allem am Markt in China, der gegen Ende 2016 sogar noch vor den USA lag, was den Umsatz angeht. Um fair zu sein muss man aber auch sagen, dass der Play Store im Reich der Mitte überhaupt nicht erhältlich ist.

Quellen:
giga.de
9to5mac.com

The following two tabs change content below.

Basileus Brown

Blogger und Chefschrauber at iPhone-Garage.de
Onlinemensch und Offlinegeek. E-Commerce Student in Würzburg und Online-Enterpreneur. iPhone schrauben und online vermarkten.